FreieTemplates.de jetzt auf Basis von WordPress und im neuen Design

 

freietemplates.de ist jetzt von einer reinen HTML/CSS-Lösung auf WordPress umgestellt – also von einer statischen Webseite auf ein Content-Management-System (CMS). Die Inhalte von freietemplates.de lassen sich zwar prinzipiell ohne Probleme mit einer statischen Lösung pflegen, das Umstellen auf WordPress bringt aber auch in diesem Fall einige Vorteile mit sich wie zum Beispiel:

  • Nutzen von WordPress-Plugins (Kontaktform, ACF, Social Media, SEO, Caching, etc.)
  • Leichteres Pflegen der Content-Typen
  • Betreiben des Blogs

Als Theme-Grundlage wurde das b4st WordPress Starter Theme verwendet, welches auf Basis von Bootstrap 4 angelegt ist. Dies ist ein wirklich simples Starter Theme für WordPress und lässt sich dadurch leicht nach den eigenen Wünschen anpassen. Für die jeweiligen Unterseiten (Templates & Themes, Produkte, etc.) werden unterschiedliche Templates verwendet, die sich in WordPress ganz einfach in den Seiten-Attributen unter „Template“ verändern lassen, nachdem sie manuell in der Ordnerstruktur des Themes angelegt worden sind.

Unsere kostenfreien Templates sind im WordPress-Backend als Custom-Post-Type mit Hilfe des Plugins CPT UI angelegt und werden durch Custom Fields (ACF) mit den notwendigen Informationen angereichert. Dieser Aufbau lässt ein einfaches Management der Inhalte über die WordPress-Adminoberfläche zu.

Zukünftig wird außerdem die normale Blogging-Funktion von WordPress zum Einsatz kommen, wenn wir über aktuelle Themen zu Templates & Themes, HTML, CSS, Webdesign und Webentwicklung schreiben.